Sorry, we don't support IE.

Wir sehen, dass Sie Internet Explorer verwenden, einen alten und unsicheren Browser. Aus diesem Grund können wir Ihnen die Website nicht wie gewünscht anzeigen.

Bitte besuchen Sie unsere Seite erneut über einen anderen Browser wie zum Beispiel Chrome, Firefox or Microsoft Edge. Wir sind gleich für Sie da!

Alle Produkte

Swept-Source-OCT mit multimodaler Darstellung des Augenhintergrunds

Triton

Das DRI OCT Triton kombiniert die weltweit erste Swept-Source-OCT-Technologie mit verschiedenen Bilddarstellungen des Augenhintergrunds.

Triton

Hauptmerkmale

  • Wellenlänge 1.050 nm
  • Scangeschwindigkeit 100.000 A-Scans/s
  • Multimodale Fundus-Bildgebung

Hohe Bildqualität

Die Swept-Source-Technologie des Triton mit einer Scangeschwindigkeit von 100 kHz und einer Wellenlänge von 1.050 nm liefert bei kurzer Aufnahmezeit klare und detaillierte Bilder auch der tiefsten Augenschichten. Abbildung von Retina, Glaskörper, Choroidea und Sklera1.

Triton

Diagnostische Funktionen

Die Darstellung der hinteren Strukturen des Auges ermöglicht die detaillierte Abklärung pathologischer Veränderungen1. Mit OCT-Angiografie, Fundusautofluoreszenz und En-face-OCT bietet Triton multimodale Bildgebungsverfahren zur Beurteilung und Erhaltung der Augengesundheit.

Effizienz im Praxisalltag

Die automatisierten Funktionen des Triton, beispielsweise Einzelscan-Untersuchungen sowie das neue SMARTTrackTM -System können die Arbeitsabläufe in der Praxis durch Vereinfachung der Untersuchung und Analyse von Daten sowie der Verlaufskontrolle optimieren.

1 Fabio Lavinsky, Daniel Lavinsky. Novel perspectives on swept‑source optical coherence tomography. Int J Retin Vitr (2016) 2:25

B-scan
Mit freundlicher Genehmigung: Professor Jose Maria Ruiz Moreno MD, University of Albacete, Spain

Swept-Source-OCT

Wellenlänge 1.050 nm

Langwelliges Licht ermöglicht aufgrund seiner besseren Gewebedurchdringung die Darstellung der hinteren Augenabschnitte1.

Swept-Source-OCT-Technologie; Scangeschwindigkeit 100.000 A-Scans/s.

Die hohe Erfassungsgeschwindigkeit von 100.000 A-Scans/Sekunde innerhalb einer gegebenen Bilderfassungszeit verbessert die Qualität der B-Scans*. So wird das Auftreten von Artefakten durch unkontrollierte Augenbewegungen wie Sakkaden und Lidschlag reduziert.

*Shoji Kishi. Impact of swept source optical coherence tomography on ophthalmology. Taiwan Journal of Ophthalmology 6 (2016) 58-68

Unsichtbare Scanlinien

Das mit einer Wellenlänge von 1.050 nm unsichtbare Licht macht es dem Patienten leichter, sich während des Scans auf den Fixierpunkt zu konzentrieren. Unkontrollierte Augenbewegungen werden so reduziert. Weil dadurch auch weniger Scanwiederholungen notwendig sind, wird der Arbeitsablauf effizienter.

Swept-Source-OCT mit multimodaler Bilddarstellung des Augenhintergrunds

Das DRI OCT Triton ermöglicht OCT und Augenhintergrunddarstellung in ein und derselben Aufnahme. PinPoint™ Registrierung kennzeichnet die Position des B-Scans auf der Darstellung des Augenhintergrunds. Der Vergleich zwischen B-Scan und Darstellung des Augenhintergrunds kann die Effizienz bei der klinischen Diagnosestellung verbessern.

Echtfarb*- Fundusdarstellung

Das DRI OCT Triton liefert eine nicht-mydriatische Echtfarb-Darstellung des Augenhintergrunds. Fluoreszeinangiografie (FA) und Fundusautofluoreszenz (FAF) verbessern und erweitern die diagnostischen Möglichkeiten mit dem Triton Plus**. Dieses universelle Gerät unterstützt effiziente Arbeitsabläufe im Praxisalltag. Das Swept-Source-OCT umfasst auch die multimodale Fundusdarstellung mittels DRI OCT. Triton ermöglicht OCT und Augenhintergrunddarstellung in einer Aufnahme. PinPoint™ Registrierung kennzeichnet die

Position des B-Scans auf der Darstellung des Augenhintergrunds. Der Vergleich zwischen B-Scan und Darstellung des Augenhintergrunds kann die Effizienz bei der klinischen Diagnosestellung verbessern.

*  Farbige Fundusdarstellung mit Weißlicht, 24-bit-Farben.

** DRI OCT Triton Plus: OCT / OCT des vorderen Augenabschnitts (optional) / OCT-Angiografie (optional) / Farbe / rotfrei / FA / FAF

    DRI OCT Triton: OCT / OCT des vorderen Augenabschnitts (optional) / OCT-Angiografie (optional) / Farbe / rotfrei

Stereofotografie

Durch Erfassung der Bilder im Stereofotografie-Modus kann der Augenhintergrund dreidimensional und in Farbe dargestellt werden. Die Bildschirmanleitung des Triton unterstützt die schnelle und einfache Bedienung mit automatischem Abgleich für die Aufnahme von Stereopaaren.

Stereofotografie

Panorama-Weitwinkelaufnahmen

Zusätzlich zu der Darstellung der Makula und des Sehnervenkopfes können mit dem Triton große Netzhautbereiche erfasst werden. Aus verschiedenen Fundusdarstellungen oder OCT-Angiografien kann ein Überblicksbild erzeugt werden.

Panorama-Weitwinkelaufnahmen

Follow-up-Funktion

Mit dieser Funktion können Aufnahmen exakt derselben Position erneut aufgerufen und analysiert werden, um im Rahmen einer Verlaufskontrolle frühere und aktuelle Bilder zu vergleichen. Der Anwender muss lediglich die früheren Daten auswählen – das Triton untersucht automatisch denselben Bereich.

Follow-up-Funktion

Multimodale Anzeigemöglichkeiten

Horizontale (En-face-)Angiografien, B-Scans und Fotografien des Augenhintergrunds können mit einer Registrierung auf IMAGEnet®6 und PinPoint™ auf ein und demselben Bildschirm angezeigt werden. Der zu untersuchende Bereich kann so anhand unterschiedlicher Bildgebungsverfahren beurteilt werden. Für die möglichst klare Darstellung bestimmter pathologischer Erscheinungen kann die Anzeige einzelner Schichten individuell konfiguriert werden.

Multimodale Anzeigemöglichkeiten

Neue Möglichkeiten entdecken: Sehen Sie weiter, blicken Sie tiefer.

Der SS OCT Angio von Topcon

TDer SS OCT Angio™ von Topcon verbindet die OCT-Angiografie mit der Swept-Source-OCT. OCTARA™ ist ein von Topcon entwickelter Algorithmus zur Bildverarbeitung. Die hochempfindliche Technologie ermöglicht die angiografische Darstellung2 vaskulärer Strukturen auch in der Choroidea und den tiefer gelegenen Schichten der Retina.


2 Magdy Moussa, Mahmoud Leila, Hagar Khalid. Imaging choroidal neovascular membrane using en face swept-source optical coherence tomography angiography.
Clinical Ophthalmology 2017:11 1859–1869 

OCT-A

OCTARATM

Die Bildverarbeitungstechnologie OCTARA™ erstellt mehrere OCT-B-Scans an derselben Position. So können durch den vasuklären Fluss bedingte Signalveränderungen herausgefiltert werden. Sie ist hochempfindlich und kann Kapillargefäße auch bei geringer Durchblutung2 darstellen.

Hochempfindliche Bildgebung und tiefe intravaskuläre Flussdarstellung1

Mit der Swept-Source-Technologie und OCTARA™ können die tief gelegenen Strukturen mit einem weniger tiefenabhängigen Signal Roll-Off3 dargestellt werden. Zusätzlich macht die Wellenlänge von 1 µm die OCT-Bildgebung für Patienten mit Linseneintrübung möglich.

Schneller Scan und Echtzeit Eye-Tracking

Bei 100.000 A-Scans/Sekunde, verbunden mit unsichtbaren Scanlinien und dem SMARTTrack™ Eye Tracking System, komplettiert das 3D OCT Triton Swept-Source-OCT den OCT-Angiografie-Scan mit hoher Arbeitsgeschwindigkeit und liefert ein klares Bild vom mikrovaskulären Netz der Retina2.

* Bei einigen Patienten und unter gewissen Voraussetzungen kann die Scanlinie der OCT-Angiografie schwach sichtbar sein.

Die OCT-A-Funktion ist optional.

 

 

OCTA panorama
SS OCT AngioTM Montage, mit freundlicher Genehmeigung:Yuichiro Ogura, MD, Professor and Chairman, Department of Ophthalmology and Visual Science, Nagoya City University, Nagoya, Japan

Nicht alle Produkte, Leistungen oder Angebote sind für alle Märkte zugelassen oder auf allen Märkten verfügbar. Die Produkte können je nach Land Änderungen unterliegen. Länderspezifische Informationen erhalten Sie bei Ihrem lokalen Vertriebspartner.

Ähnliche Produkte

  • ATE-800

    ATE-800

    Ob digitale Spaltlampe mit Digitalkamera, optischer Kohärenztomograph oder Augenhintergrundkamera – dieser Arbeitsplatz bietet ein kompaktes sauberes ...

    Details anzeigen

Thank you for showing your interest in this product

Before you download this while we'd like to know a little more about you.

Möchten Sie mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns!

Bitte füllen Sie das untenstehende Formular aus und Ihr lokaler Topcon Healthcare-Ansprechpartner wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.